Kulturcafé 2013

Am Freitag, den 22. 11. fand in unserer Schule das mittlerweile zur Tradition gewordene Kulturcafé statt. Schwungvoll, mit gleich drei Titeln, eröffnete die Bigband unter der Leitung von Willy Spahn den Abend. Was folgte, war ein abwechslungsreiches Programm aus den Bereichen der Literatur und Musik: Violinenduette von Mozart, dargeboten von Justina Seeman und Jana Fritzsche, die seit zwei Jahren mitwirkende Laura Dürrschmidt (Sie hatte nebenbei gesagt an diesem Tag ihren Geburtstag! Das nennt man Einsatz!) mit einer Lesung aus ihrem Roman, Gayan Wijenayake mit seinem Kurzprosastück „Schulalltag“, unsere Klaviervirtuosen Jin-Soo Park und Fabian Schäfer, Jasmin Bittmann, Daniel Hamann und David Biebel, die „Broken Strings“ von Nelly Furtado und James Morrison sangen sowie Christine Kaderka, die mit einem japanischen Lied faszinierte. Ordentlich was auf die Ohren bekamen die Gäste des Kulturcafés von der Band „The Glourius Cheesburgers“, die mit ihrem Frontmann Joshua Bitterberg  für rockige Klänge sorgten. An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Band dringend einen Bassisten braucht!

Ihr hervorragendes schauspielerisches Talent bewies zum wiederholten Mal Conny Walter mit einem wunderbar bösen Monolog einer männermordenden Frau. Ach, ja: Einige Lehrer durften auf Connys und Lauras Anweisungen zeigen, wie (ob) sie Gö(oe)thes „Faust“ verstanden hatten.

Ein großes Dankeschön zum Abschluss an Joshua, der für alle Kulturcafés während seiner GOS-Zeit als Moderator engagiert ist, an alle Helfer der Technik (Felix, Daniel und Pascal), an die Mädels von der Kuchen-Brezel-Getränke-Theke und an die starken Bühnen-Stühle-Tische-Schlepper!

no images were found

Schreibe einen Kommentar