Besuch der „EXPERIMINTA“

Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase besuchten im Rahmen der Projektwoche die „Experiminta“, das „ScienceCenter“ in Frankfurt.

Mit S- und Straßenbahn konnten die Teilnehmer/innen der Exkursion zusammen mit Frau Kiene-Bock und Herrn Kaehler direkt den Standort des Museums in der Hamburger Allee 22-24 erreichen.

Nach einer kurzen Einführung konnten alle die über 120 Experimentier-stationen, die in vier Etagen aufgebaut sind, selbstständig erkunden. Dabei war das „Begreifen“ ausdrücklich erlaubt und machte vor allem in kleinen Gruppen Spaß. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dementsprechend wurden viele physikalische und technische Phänomene veranschaulicht. Anhand von Info-Displays konnte man an jeder Station erfahren, was auszuführen und zu beobachten war. Natürlich fehlte auch eine Erklärung des jeweiligen Phänomens nicht. Die Sonderausstellung „Abenteuer Informatik“ lud zum Tüfteln ein und zeigte Erstaunliches.

Die Bewertung der „Experiminta“ durch die Schülerinnen und Schüler war sehr positiv – eine Exkursion also, die sich gelohnt hat.