Studienfahrt Budapest

Neues Studienfahrtangebot für Jg. 11-13 an der Claus von Stauffenberg- Schule mit Osteuropaschwerpunkt für 2016 ist Budapest!
 
Budapest gehört zu den schönsten, monumentalsten und ältesten Städten Europas und ist mit knapp zwei Millionen Einwohnern eine Weltstadt, durch die die Donau inmitten des hügeligen Buda und flachen Pest fließt. Wegen seiner Landschaftskulisse, den Palästen und Habsburger Bauten sowie der sozialen Kontraste in den Altstadtvierteln wird Budapest auch das Paris des Ostens genannt.  Mit 100.000-150.000 Ungarn jüdischen Glaubens hat Budapest im 21. Jahrhundert die größte jüdische Gemeinde Osteuropas und das wechselvolle Geschichtserbe des 20. Jahrhunderts prägt das Land bis heute. Wir setzen wieder historische und kulturpolitische Schwerpunkte mit einer mehrstündigen Stadtrundfahrt im eigenen Bus, Besichtigung des Parlaments, Führung durch das jüdische Viertel und Synagogenbesuch, Führung durch das Terrorzentrum (Faschismus und Stalinismus), eine Donaufahrt und ein Ausflug (ungarische Pferdezucht) stehen auch auf dem Programm.
 
Die knapp siebentägige Fahrt vom 6.-12.6.16 (außerhalb der Abiturzeiten)  beginnt Montag Abend und endet Sonntag vormittags, die Kosten belaufen sich auf eine Summe zwischen 280-330 Euro, darin enthalten sind alle Hotelübernachtungen mit Frühstück auf sehr gutem Niveau in der Stadtmitte, die genannten Angebote und Ausflüge, die Stadtführung und die Reiseversicherungen samt Busfahrten über 200 Kilometer mit Extrabus eigens für die Gruppe. Die Zahlungen sind bis Frühjahr 2016 zu begleichen.
Eine schriftliche Anmeldung zur Studienfahrt (bis kurz vor den Herbstferien) ist verbindlich. Das Ende der Anmeldungsfrist ist Montag, 12. Oktober 2015.
 
Ansprechpartnerinnen sind Frau Dr. Gödeke und Frau Klein, es hängt auch ein Plakat zur Info an der Säule im Eingangsbereich aus und es wird noch einmal eine Durchsage per Lautsprecher geben dazu. Die Treffen für Interessenten und Voranmeldungen  finden am Montag, 28.9.15 um 13 Uhr  oder wahlweise Mittwoch 30.9.15 um 13 Uhr/Beginn der Mittagspause in der Bibliothek der Schule statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich anmelden oder informieren wollen, brauchen nur an einem Termin in die Bibliothek zu kommen, beide Termine werden angeboten, damit Ihr Euch einen Termin aussuchen könnt.
Gez.: Stefanie Gödeke