Unsere Schule

Damit die Identifikation innerhalb der Schülerschaft und die Sauberkeit in der Schule gesteigert wird, gibt es Überlegungen einen Verhaltenskodex als Leitlinie zu erarbeiten, der mittlerweile auch hier zu finden ist. Die Leitlinien sollen auch im Schulgebäude aufgehängt werden. Rückmeldungen und Formulierungsvorschläge sind an die Schulleitung zu richten:

Die Claus-von-Stauffenberg-Schule ist Lern- und Arbeitsplatz für rund 800 Menschen. Je weniger Aufmerksamkeit anderweitig gebunden ist, desto mehr Kraft und Konzentration Unbenanntstehen für Lernen und Arbeiten zur Verfügung.

Wir identifizieren uns mit der Claus-von-Stauffenberg-Schule und wissen, dass wir mit unserem Verhalten in der Schule den Lern- und Arbeitsplatz beeinflussen. Umgekehrt beeinflusst der Lern- und Arbeitsplatz unser Verhalten und unser Lebensgefühl.

Es ist eine Frage des Stils, wie wir auf Personen und Situationen reagieren. Respekt, Wertschätzung gegenüber den Mitlernenden und Mitarbeitenden sowie Pflege und Sauberkeit gegenüber den Einrichtungen unserer Schule erhöhen unsere Kapazitäten für Lern- und Arbeitserfolge.

Die Schulordnung erleben wir als Chance, um Verantwortung zu übernehmen. Dabei halten wir uns an Vereinbarungen und erinnern andere an unsere Vereinbarungen, wenn sie nicht berücksichtigt werden.

Wir achten auf unsere Mitmenschen

  •  stellen
die Stühle hoch, damit die Räume in der Mittagspause gereinigt werden können
  • vermeiden
Schmutz, Müll, Beschädigung, unsachgemäßen Gebrauch
  • achten auf unsere Umgebung
auf den Boden, die Tische, Fenster, Türen, Waschbecken, etc.
  • schließen
nach dem Unterricht alle Fenster
  • machen
MitschülerInnen und Lehrkräfte darauf aufmerksam, wenn sie unsere Vereinbarungen vergessen haben
  • helfen
 MitschülerInnen und Lehrkräften dabei unsere Vereinbarungen zu leben
  • melden jede Verunreinigung
und jede Beschädigung, die wir nicht selbst beheben können an unseren Hausmeister Herrn Klein
  • sind aufmerksam
und heben jeden Müll auf, dem wir auf unserem Weg durch die Schule begegnen

Wir unterstützen den Nachhaltigkeitsgedanken, indem wir:

  • Wasser sparen (z.B. Wasserhahn nur halb auf drehen)
  • Heizung sparen (z.B. durch intelligentes Lüften)
  • Gesundheit fördern (z.B. durch gesundes Essen)
  • CO2 einsparen (z.B. durch Fahrgemeinschaften)
  • Strom sparen (z.B. durch Licht, PC ausschalten)
  • usw.

Es ist eine Frage des Stils,

seinen Arbeitsplatz zu pflegen, damit der Umweltgedanke zu einem besseren Lebensgefühl zum Wohle aller beiträgt was sich wiederum auf die Leistungen am Arbeitsplatz und damit günstig auf Zukunftschancen auswirken kann.