Theateraufführung des Darstellenden Spiels am 28.6.16

Vor einem großen Publikum von über 100 Zuschauerinnen und Theaterinteressenten allen Alters spielte am Abend des 28.6.16 der Darstellende Spiel- Kurs der Q1/Q2 sein Stück „Mein Kopf. Dein Kopf“ unter Leitung von Frau Dr. Gödeke, oft unterbrochen von Applaus zwischen den Szenen. Inszeniert wurde in der Claus vion Stauffenberg-Schule ein modernes Tableau von Menschen, die sich zugleich anonym und nah zueinander bewegten oder aneinander vorbei sprachen.

Wie das Mitglied Antonia Collisy im Namen des 19-köpfigen Kurses zu Beginn der etwa 50 Minuten dauernden Vorstellung darlegte, haben alle Schülerinnen und Schüler von den Proben und Übungen und dem aufregenden Stress vor und während der Inszenierung profitiert. Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit und Kreativität waren ihre Schlüsselworte. Das Publikum war vor allem angetan von der spielerischen Authentizität, der absurden Komik von Alltagsszenen in und rund um einen Fahrstuhl und dem Taschentuchgebrauch. Fahrstuhl und Taschentüchter waren die beiden zentralen theatralischen Zeichenmittel des Stücks.
Viele Besucher merkten positiv die Intensität an und sprachen aus, dass die Theaterakteure kunstvoll und doch natürlich die Texte aus dem eigenen Leben heraus auf die Bühne gebracht hätten. Das Publikum dankte es mit nachdrücklichen Interessebekundungen an weiteren Aufführungen.

20160628_18345920160628_183933 20160628_184351 20160628_190142