Kulturcafe

Am Freitag, den 04. 05. fand in unserer Schule das mittlerweile zur Tradition gewordene Kulturcafé statt.

Die Schülerinnen und Schüler präsentierten an diesem Abend ihrem Publikum wie immer ein abwechslungsreiches Programm aus den Bereichen der Kunst, Literatur und Musik.

Ob Bigband (unter der Leitung von Willy Spahn), klassische Klaviermusik von Barock bis Romantik (Marc Duschek, Katharina Gehrmann und Angelina Kerber), aktuelle Charthits (Samuel&Mona, Katharina&Anna und Laura Oehl sowie der Musik LK 12 mit einem Arrangement von Lukas Massoth) oder sogar romantisches Kunstliedschaffen (Linda Bukowski); die musikalische Genre-und Stilbreite war groß und für jeden Geschmack etwas dabei.

Mit eigenen, sehr unterschiedlichen Lyrik- und Prosawerken traten zwei bemerkenswerte und vielversprechende Schülerinnen auf: Sandra Klose und Laura Dürrschmidt (vorgetragen von Julia Ernst).

Die Arbeiten des Kunst LK 12 von Frau Ina Sattran stellten eine beeindruckende Neuheit in unserem Programm dar, die in Anlehnung an den Besuch im Frankfurter Kunstverein entstanden waren.

Neben Installationen, die man während der Pause ansehen und anhören konnte, gab es im laufenden Programm Videos und Dokumentagen zur Thematik „Demonstrationen vom Werden normativer Ordnungen“.

Den schwungvollen Abschluss bereitete der Musik LK 12 mit einer Inszenierung, die durch den „Stummfilm“ inspiriert wurde. Die Musik zu den „Szenen eine Ehe“ komponierte Lukas Massoth.

Damit die Darbietungen  auch akustisch zur Geltung kommen, braucht es stets ein verlässliches und kompetentes Techniker-Team.

Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Marvin Goetze (den selbst eine überaus hektische Frau Krumschmidt nicht aus der Ruhe bringen konnte), Jan Hohmann und Felix Safosnik.

Das nächste Kulturcafé findet im kommenden Schuljahr Ende November/Anfang Dezember statt und da darf sich jeder, der ein künstlerisches Talent besitzt, ob er nun singt, tanzt, Gedichte und Geschichten schreibt, ob er ein Instrument spielt, schauspielerisch tätig ist, jongliert oder Fähigkeiten besitzt, von denen keiner ahnt ;), angesprochen fühlen und mitwirken!

Ansprechpartner sind Frau Richardt und Frau Krumschmidt.

Wir würden uns freuen, wenn es dann wieder so ein toller Abend wird.