Regionalsieg bei „Jugend debattiert“

Am 06. Februar 2018 wurde der Regionalwettbewerb von „Jugend debattiert“ an der Ricarda Huch-Schule in Dreieich ausgetragen. Mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer von umliegenden Schulen traten gegeneinander an und für die CVSS gingen Lea-Marie Schmitz und David van Eck ins Rennen.

In den beiden Qualifikationsdebatten wurde über die Streitfragen  „Sollen Toiletten im öffentlichen Raum grundsätzlich Toiletten ohne Geschlechteraufteilung sein?“ und „Sollen Gewalttaten gegen kommunale Amts- und Würdenträger härter bestraft werden? “ debattiert. Lea verpasste leider den Einzug ins Finale, kann aber durchaus mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein.

David hingegen konnte in der Finaldebatte über das Dieselfahrverbot in stark belasteten Großstädten überzeugen und sicherte sich den 1. Platz und damit das Ticket für die Landesqualifikation Hessen Süd, welche am 22. März in Bad Homburg stattfinden wird.

Wir von der „Jugend debattiert“ – AG freuen uns gemeinsam mit David und sind stolz, zum zweiten Mal in Folge den Regionalsieger zu stellen!