Handballturnier

Am Freitag, den 27.11.2015 ging es direkt nach der Schule los nach Groß-Bieberau zum Schul-Handballturnier. Die Mädchen waren mit Klara Weber, Katharina Ochs, Larissa Ruhmann, Mona Eyssen, Nahrin Ergaman, Sarah Banic, Delia Schmuckmann, Katharina Schäufler, Jasmin Butinar und Verena Manger gut besetzt und voller Motivation.

Angekommen ging es sofort ans Umziehen und Aufwärmen, da der erste Gegner von insgesamt drei schon auf sie wartete. Diesem waren die Mädels der GOS klar überlegen und zogen schon in den ersten Minuten mit einem großen Vorsprung davon. Sie machten immer wieder brillante Tore. Auch das zweite Spiel meisterten sie mit Bravour; es gab gute Zusammenspiele, auch wenn man vorher nie miteinander trainiert hatte.

In den Pausen zwischen den eigenen Spielen feuerten die Mädchen mit viel Elan die gleichfalls angereiste Jungsmannschaft der CvSS an. Auch die Jungs zeigten einige gute Spielzüge.
IMG-20151127-WA0021IMG-20151127-WA0017

Nun kam das schwierigste Spiel auf die Schülerinnen der Claus-von-Stauffenberg Schule zu, da dieser Gegner, wie sie selbst, bisher ungeschlagen war.

Am Anfang war das Spiel sehr ausgewogen, doch dank taktisch guter Anleitung von der handballbegeisterten Frau Klenk und guter Aktionen im Angriff sowie in der Abwehr, war es möglich erneut in Führung zu gehen. Am Ende der 15 Minuten Spielzeit gingen die Mädels noch einmal als Sieger vom Platz.
IMG-20151214-WA0032

Nun war man sich eines Gesamtsieges schon relativ gewiss, weswegen alle ziemlich entspannt in das letzte Spiel gingen. Das machte sich durch einige Ballverluste oder Patzer im Torabschluss bemerkbar. Jedoch fingen sich die GOS-Mädchen wieder und beendeten auch diese Partie zu ihren Gunsten.

Alle waren, wenn auch etwas müde, sehr zufrieden mit ihren Leistungen und bekamen als stolze Sieger den Pokal überreicht. Zur Wiederherstellung der Energie gab es außerdem einen Schokoladennikolaus für jeden. Es war also ein gelungener Tag für die Handballmädchen.

Handballmädels bei Kreisentscheid erfolgreich

Am Mittwoch, den 2.12.2015, fuhren die sieben Mädels der CVSS Handball-Schulmannschaft zum Kreisentscheid nach Dietzenbach. Dort wurde dann gegen die Einhard-Schule aus Seligenstadt und gegen eine Schule aus Heusenstamm gespielt.

Das erste Spiel war gegen die Einhard-Schule. Die Abwehr stand von Anfang an stabil und im Angriff spielten die Spielerinnen schöne Tore heraus. So stand es dann auch zur Halbzeit 6:0 für die CVSS. In der zweiten Halbzeit liesen die Kräfte nach, was daran lag, dass es keine Auswechselspieler gab. Somit endete das Spiel dann 10:5. Nach einer langen Pause mussten die Mädels dann gegen die Schulmannschaft aus Heusenstamm antreten. Auch diese gingen nur mit sieben Spielerinnen an den Start. Zum Zeitpunkt des Anpfiffes ahnte jedoch noch niemand, wie das Spiel verlaufen würde. Nach kurzer Zeit verletzte sich einer Spielerin der Gegner an der Schulter und konnte nicht mehr weiter spielen. So ging die Partie dann 6 gegen 5 weiter. Nach weiteren zwei Minuten rannte eine Gegenspielerin gegen eine CVSS-Spielerin und bekam Nasenbluten und konnte auch nicht mehr weiter spielen. Also wurde bis zum Abpfiff 5 gegen 4 gespielt. Die Partie gewann am Ende eindeutig die CVSS und wurde somit Kreismeister. Jetzt freuen sich die Mädels auf den Regionalentscheid, der wahrscheinlich an unserer Schule stattfindet.

handball2

Die Mannschaft wurde von Ute Klenk gecoacht. Es spielten: Sara Banic, Jasmin Butinar Nahrin Ermagan, Mona Eyßen, Katharina Ochs, Katharina Schäufler und Delia Schuckmann

Handball News von der CVSS

Am 25. November 2015 nahm die männliche Handball – Schulmannschaft der Claus-von-Stauffenberg-Schule in Langen an dem Handballtunier „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Bereits zu Beginn des Tuniers stand die Mannschaft der CVSS der starken Schulmannschaft aus Langen gegenüber und obwohl die Stimmung und der Kampfgeist gut waren, konnten sie dieses Spiel nicht gewinnen. Diese Niederlage glichen sie jedoch im nächsten Spiel gegen die Mannschaft der Geschwister-Scholl-Schule aus. Schon zu Beginn des Spiels konnte die Mannschaft der CVSS eine deutliche Führung erspielen, die sie bis zum Ende des Spieles immer weiter ausbaute. Auch das dritte Spiel gegen die Heinrich-Böll-Schule gewann die CVSS trotz eines langsamen Startes schließlich mit großem Abstand. Gegen die Schulmannschaft aus Dreieich, die größtenteils aus Mitgliedern des lokalen Handballvereins gestellt wurde, konnte die Mannschaft der CVSS jedoch auch nicht gewinnen und wurde schließlich nach einem harten Spiel besiegt.

Letzten Endes schaffte es die Mannschaft der Claus-von-Stauffenberg-Schule den dritten Platz des Tunieres zu belegen.

Es haben gespielt: Philipp Dambacher; Maximilian Deichelbohrer; Thomas Schmidt; Lasse Seib; Johannes Spahn;  Alex Richter; Leon Iric; Daniel Unro; Tony Nguyen; Gabriel Störer; Paul Schlitt

Lehrerin: Fr. Klenk

Bei dem Tunier am 27.11.2015 in Groß-Bieberau spielte die Mannschaft der Claus-von-Stauffenberg Schule zunächst gegen die Mannschaft der Alfred-Delp-Schule aus Dieburg, doch obwohl die Mannschaft der CVSS motiviert und verbissen spielte, wurde es schnell klar, dass die Mannschaft aus Dieburg ihnen überlegen war. Auch das zweite Spiel gegen die Heimmannschaft der Albert-Einstein-Schule konnte die Mannschaft der CVSS nicht für sich entscheiden und belegte so bei diesem Tunier erneut den dritten Platz.

IMG-20151214-WA0031

Es haben gespielt: Lars Schmidt; Philipp Dambacher; Leon Götz; Maximilian Ritz; Lasse Seib; Kieran Corvers, Leon Dries-Wegener; Leon Iric; Alexander Richter; Thomas Schmidt; Gabriel Störer; Marc Wätzold

Lehrerin: Fr. Klenk