Wieder einmal waren die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase auf der traditionellen Wanderfahrt mit sportlichem Schwerpunkt Ski und Snowboarden vom 20.01. bis 26.01. in Neukirchen am Großvenediger unterwegs. Neben dem sportlichen Fokus kam auch der Fun-Faktor nicht zu kurz. „Ein großes Lob geht an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12, die sich auf und neben der Piste tadellos verhalten haben. Ein großes Dankeschön zudem an meine KollegInnen und externen Ski- und Sniwboardlehrer, speziell an N. König und T. Spatz von der Geschwister-Scholl-Schule, die zum ersten Mal als Ski/Snowboardlehrer dabei waren und perfekt in unser Team passten“, freute sich Schulskileiter D. Ites. Das Wetter zeigte dieses Jahr viele Gesichter. Von anfänglichen Minusgraden (-16⁰) stiegen die Temperaturen im Verlauf auf +11⁰ an, der letzte Tag war so stürmisch, dass keine Gondeln fuhren. Der Partyabend im „Schweinis“ liess aber allen Trübsal schnell vergessen. „Die Woche war viel zu kurz!“, so die einheilige Meinung der Schülerinnen und Schüler, die gerne noch ein paar Tage länger geblieben wären…

Kategorien: AktuellFahrten